Kind Nummer vier, Rückkehr in den Alltag und Chaos im Flur – ein Lebenszeichen aus dem Familienalltag

Am zweiten Weihnachtsfeiertag ist Kind Nummer vier – unser Weihnachtsjunge – rasant auf die Welt gekommen. Gerne schreibe ich noch ausführlicher über eine wirklich tolle Hausgeburt. Bilder von kleinen Händchen gibt’s auf Insta –>

Wir hatten so noch fast zwei Wochen Zeit mit der ganzen Familie zu Hause die Weihnachtsferien zu genießen und uns an das Leben zu sechst zu gewöhnen.

Nun ist seit gestern der Schul- und Arbeitsalltag eingekehrt.

Kein rumgammeln im Schlafanzug und schlafen bis mittags, dafür etwas mehr Struktur. Der Weihnachtsjunge und ich sind nun bis die Große aus der Schule kommt alleine zu Hause und versuchen das Gröbste im Haushalt zu erledigen, einzukaufen und zu kochen. Dabei steht aber der heute genau zwei Wochen alte kleine Mensch im Mittelpunkt.

Unser familiäres Mordor: Der Flur.

Schuhe, Jacken, Handschuhe, Mützen … für 5 bzw. 6 Personen ist das im Winter jede Menge und jede Menge Chaos. Ständig ist das weg, was wir gerade suchen. Einzelne Handschuhe werden notfalls bunt kombiniert. Wie lange dauert es noch, bis der Winter vorbei ist?

Lasst es euch gut gehen und kommt gesund durch den dunklen Januar 🙂

Janina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.