Frame Pool – Trübes oder grünes Wasser – erste Hilfe

Hilfe, mein Pool ist grün!

<Werbung mit Produktlinks auf amazon.de> Den dritten Sommer haben wir nun unseren Frame Pool aufgestellt. Die Kinder sind immer noch begeistert und ich bin mittlerweile ein Fuchs der Poolpflege geworden – die grundlegenden Infos zum Aufstellen, Erschlorierung, etc. habe ich hier beschrieben. In diesem Artikel geht es nun ans Eingemachte: Trüber und/oder grüner Pool.

Hilfe – mein Poolwasser ist trüb

Nach einigen Wochen kristallklarem Poolwasser ist letztes Jahr unser Wasser auf einmal trüb geworden. PH-Wert und Chlorwert waren prima, die Pumpe lief ausreichen, aber trotzdem konnte man die aufgedruckten Kacheln auf der Folie am Poolboden nicht mehr erkennen.

Nach Stoßchlorierung und stundenlanger Recherche habe ich ein Wundermittel für Kartuschenfilteranlagen gefunden: Den Bayrou Klarmacher (hier auf amazon.de)* Das Zeug ist echt der Hammer! Ein paar Spritzer davon in den Pool, Pumpe laufen lassen und das Wasser wird wieder klar. Das Mittel bindet die kleinen Schmutzpartikel, die das Wasser trüben und macht sie so groß genug, dass der Kartuschenfilter diese herausfiltern kann.

Ist der Pool sehr trüb, empfehle ich die Filterkartusche nach der Anwendung des Klarmachers alle 24 Stunden zu wechseln und ggf. nach ein paar Tagen die Gabe des Klarmachers zu wiederholen. Günstige Filterkartuschen gibt es auf amazon.de* – im Baumarkt wird man arm!

Hilfe, mein Poolwasser ist grün

Grünes Poolwasser ist besonders unangenehm. Hier haben sich Algen gebildet. Bei mir ist das letztens passiert, weil ich nicht gemerkt habe, dass die Filterkartusche sich zugesetzt hat und das Wasser einige Tage nicht richtig gefiltert wurde.

Hier mein Notfall-Plan (der geholfen hat – Jippie 🙂

1.) PH-Wert richtig einstellen (wie das geht, kannst du hier nachlesen)

2.) abwarten bis der PH-Wert sich in den empfohlenen Bereich von 7,0-7,2 bewegt hat

3.) Filterkartusche wechseln und ggf. Haare und andere Fremdkörper aus der Ansaugöffnung entfernen

4.) Stoßchlorierung durchführen (entweder durch anrühren von Chlorgranulat – oder aber durch die Zugabe von vielen Multifunktionstabs in Schwimmer oder Skimmer – ich hatte fünf Tabs gleichzeitig in den Skimmer geworfen)

5.) Zusätzlich zur Stoßchlorierung ein Anti-Algen-Mittel in den Pool geben. Ich habe dieses hier benutzt und die ganze Flasche in unseren 3,66 m Durchmesser-Pool gekippt (Anit-Algen-Mittel auf amazon.de)*

6.) Plane drüber, denn Algen mögen das Licht um sich zu vermehren.

7.) nach 24 Stunden mal nachsehen – wenn es so ist wie bei mir, dürfte der Pool jetzt wieder eine „normale“ Wasserfarbe haben.

Es könnte sein, dass das Wasser im Pool jetzt zwar nicht mehr grün, aber trübe ist. Dann schau dir weiter oben in diesem Artikel an, was man gegen trübes Wasser machen kann.

Viel Badespaß und hoffentlich immer klares Poolwasser 😉

Bei Fragen und weiteren Tipps gerne kommentieren.

– Janina


Vielleicht gefallen dir auch diese Beiträge:

Grundlagen Framepool – Aufstellen, Erstchlorierung etc.

Wie ich lernte, perfekte Pfannkuchen zu machen

Erstausstattung – 6 Dinge, die wir beim 4. Baby wirklich brauchen

Die besten Beschäftigungsspiele für Kinder – das Ranking


Schau doch mal im ab3istallesegal.de Spreadshirt-Showroom vorbei. Hier gibt es den Kult-Baby Body I bims, 1 Baby

Body I bims, 1 Baby


*Dieser Artikel enthält Affiliate Links für amazon.de. Wenn du über einen Link ein Produkt bei amazon.de kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Mehrkosten, aber du unterstützt dadurch meinen Blog. Danke für deine Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.